Die Koblenzer Altstadt hat sich seit der BUGA 2011 als Perle im Mittelrheintal etabliert, die jedes Jahr hunderttausende Gäste von Nah und Fern lockt. Diese Entwicklung bringt aber auch ganz praktische Herausforderungen mit sich: So gibt es bekanntlich nur wenige öffentliche Toilettenanlagen in der Koblenzer Altstadt. Ein besonders schöner Ort zur Erholung und für Veranstaltungen ist der große Vorplatz vor dem Kurfürstlichen Schloss, für den der Stadtrat bereits im vergangenen Jahr den Neubau einer öffentlichen Toilette beschlossen hat.

Hier geht es nun voran: Wie die Koblenzer Landtagsabgeordnete Anna Köbberling berichtet, hat das rheinland-pfälzische Innenministerium Zuwendungen von 150.000 Euro aus dem Investitionsstock für das Jahr 2024 freigegeben, um den Neubau zu unterstützen. Der Investitionsstock ist ein Förderinstrument des Landes, mit dessen Mitteln dringende Projekte in den Städten und Gemeinden kofinanziert werden.

Köbberling zeigt sich erfreut über den Fortschritt: „Der wunderbare Platz vor dem Schloss ist ideal gelegen: zur Erholung für Familien in der Stadt, aber auch für größere Veranstaltungen. Es ist wichtig, dass wir hier investieren, damit der Platz auch zum längeren Verweilen einlädt“, so die Abgeordnete.

Datenschutz
Ich, Dr. Anna Köbberling, MdL (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Dr. Anna Köbberling, MdL (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.