Für ihr großes Engagement auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit sind das Gymnasium auf dem Asterstein und die BBS Wirtschaft in Koblenz jeweils als „Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet worden und erhalten eine Nachhaltigkeitsplakette. Dies teilt die Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Dr. Anna Köbberling mit. „Nachhaltiges und umweltbewusstes Denken und Handeln hat an den beiden Schulen schon lange einen festen Platz. Ich freue mich sehr, dass das große Engagement der Schulgemeinschaft nun die Anerkennung erfährt, die es verdient. Für die Schülerinnen und Schüler ist die Auszeichnung ein großer Ansporn, das Ziel einer nachhaltigen Schule weiter engagiert zu verfolgen“, sagt Köbberling.

Die Ausschreibung „Nachhaltige Schule“ ist eine Initiative der Landesschüler*innenvertretung und des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums. Landesweit wurden 46 Schulen mit der Plakette „Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet. Nachhaltigkeit und Umweltbildung sollen an rheinland-pfälzischen Schulen künftig noch stärker verankert werden. Nach dem neuen Schulgesetz, das der rheinland-pfälzische Landtag am vergangenen Mittwoch beschlossen hat, soll Nachhaltigkeit Teil des Bildungsauftrags an rheinland-pfälzischen Schulen werden. „Je früher man lernt, nachhaltig zu denken, umso besser. Es freut mich außerordentlich, dass in Koblenz direkt zwei Schulen für ihre Leistungen ausgezeichnet wurden.“, freute sich die Abgeordnete.

Design and CMS by Favicon FeldmannServices e.K. FeldmannServices e.K.