„Rheinland-Pfalz zeichnet sich bereits durch ein dichtes Netz an Ganztagsschulen aus. Zum neuen Schuljahr 2018/2019 wird dieses Netz noch etwas engmaschiger. Ich freue mich besonders, dass das Bildungsministerium entschieden hat, dass die Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus in Koblenz Ganztagsschule in Angebotsform werden kann“, so die Abgeordnete Dr. Anna Köbberling. Zum Schuljahr 2018/2019 werden landesweit fünf Grundschulen, eine Förderschule, eine Realschule plus und ein Gymnasium als neue Ganztagsschule starten. Eine entsprechende Zusage haben die Schulen und ihre Schulträger aktuell im Rahmen des seit 2002 laufenden Landesprogramms zum Ausbau des Ganztagsangebots erhalten.

„An den rheinland-pfälzischen Ganztagsschulen wird den Schülerinnen und Schülern ein hochwertiges pädagogisches Angebot gemacht – und zwar von der ersten bis zur letzten Stunde am späten Nachmittag. Dadurch sind die Ganztagsschulen auch eine wichtige Stütze, um mehr Chancengerechtigkeit herzustellen und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu gewährleisten“, so Köbberling weiter. Bei der Umsetzung des Ganztagsprogramms kooperieren die Schulen vielfach mit externen Partnerinnen und Partnern wie etwa Sportvereinen oder Musikschulen. Der Besuch der Ganztagsschule ist gebührenfrei, sie wird vom Land finanziert.

Clemens-Brentano-/ Overberg Realschule plus in Koblenz wird zum neuen Schuljahr Ganztagsschule