Acht Mitglieder hatte der SPD-Ortsverein Bubenheim zuletzt noch – zu wenige für eine effektive Parteiarbeit. Er hat deshalb dem SPD-Ortsverein Metternich Anfang des Jahres einen Antrag gemacht, den dieser angenommen hat: sich als Ortsverein Metternich-Bubenheim zusammenzuschließen. So haben es die Mitgliederversammlungen beider Ortsvereine einstimmig beschlossen und am 29.6. gemeinsam einen neuen Vo

v.l.n.r.: Björn Neureuther (Schriftführer), Bernd Loch (stv. Vorsitzender), Sandra Alten-Ollinger, Markus Schmitz (Schatzmeister), Hans Kottemer, Renate Schaab, Anna Köbberling (Vors.), Ursula Kehr, Rudi Kehr (stv. Vors.), Dieter Riemschneider, Jan Badinsky (stv. Vors.)

rstand gewählt. Neue Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Metternich-Bubenheim ist die Landtagsabgeordnete Dr. Anna Köbberling. Sie möchte nach dem Rücktritt von Christian Altmaier einen wirklichen Neuanfang finden. Neben einem harmonischen Miteinander („Schließlich verbringen die Leute hier ihre Freizeit!“) sind ihr eine sorgfältige Arbeitsplanung, eine Verteilung der Aufgaben auf mehrere Schultern und eine langfristige Terminplanung besonders wichtig. „Wir müssen gemeinsam unsere Ziele definieren und wie wir sie umsetzen wollen – nur so können wir hinterher feststellen, ob wir sie erreicht haben“, stellt Köbberling fest. 

Als Stellvertreter wurden der  Auszubildende Jan Badinsky (Metternich), der ehemalige Vorsitzende der SPD-Bubenheim, Rudi Kehr, und der Metternicher Bernd Loch gewählt. Schriftführer wurde Björn Neureuther, Schatzmeister Markus Schmitz – beide aus Metternich.
Von den sechs Beisitzern stammen mit Sandra Alten-Ollinger, Ursula Kehr und Michael Gans drei aus Bubenheim und mit Hans Kottemer, Dieter Riemenschneider und Renate Schaab genauso viele aus Metternich.

„Die vier Bubenheimer in unserem gemeinsamen Vorstand werden ihren Stadtteil wirkungsvoll vertreten und für Kontinuität sorgen“, sind sich die Vorstandsmitglieder einig. „Die Stadtteile haben trotz des Größenunterschieds eine Menge Gemeinsamkeiten – z.B. die Betroffenheit durch die Nordtangente. Wir verstehen und gut und werden effektiv zusammenarbeiten“, ist man sich sicher.
„Unser neuer Ortsverein mit seinem starken und engagierten Vorstand wird eine wichtige Rolle in der Koblenzer SPD spielen“, freut sich Anna Köbberling. „Wir werden aktiv auf die Menschen zugehen und uns der Probleme vor Ort annehmen. Das Büro  in der Trierer Straße 69, das auch der Ortsverein nutzen kann, soll eine Anlaufstelle für alle Interessierten sein.“

Metternich und Bubenheim schließen sich zusammen und wählen neuen Vorstand

Schreibe einen Kommentar