Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Metternich-Bubenheim haben sich zu einer Klausurtagung im Wahlkreisbüro der Landtagsabgeord-neten und Ortsvereins-Vorsitzenden Anna Köbberling in der Trierer Straße getroffen. Viele Stunden wurde sehr konzentriert anhand der Leitfragen „Warum engagiere ich mich im Ortsverein?“, „Welche Themen sind mir wichtig?“ und „Was wollen wir den Metternichern und Bubenheimern anbieten?“ diskutiert und gearbeitet. 

Zu den wichtigsten Themen, mit denen sich die SPD Metternich-Bubenheim beschäftigen will, zählen die Mitglieder des Ortsvereins die soziale Spaltung zwischen dem Metternicher Ober- und Unterdorf, das Thema Bildung und Ganztagsschule, die Belebung des Ortskerns im Metternicher Oberdorf, und den Verkehr, der in beiden Stadtteilen belastend ist. Aber auch mit der Zukunft des Vereinslebens und den Anliegen von Jugendlichen und Senioren möchte sich der Ortsverein beschäftigen.

Regelmäßige Informationsveranstaltungen und ein offenes Ohr für die Belange der Menschen in den beiden Stadtteilen gehören für die SPD selbstverständlich dazu. Das Bürgerbüro in der Trierer Straße 69 soll dafür eine Anlaufstelle sein.

Natürlich darf auch der gesellige Aspekt nicht fehlen, denn ehrenamtliches Engagement muss auch Spaß machen. Der Ortsverein wird deshalb regelmäßig Veranstaltungen anbieten, bei denen sich die SPD-Mitglieder begegnen und an der Parteiarbeit Interessierte Kontakt aufnehmen können.
Die nächsten Termine: Vorstandssitzung am Dienstag, dem 25. Oktober, 19.00 Uhr, Bürgerbüro Trierer Straße 69 (für alle Mitglieder offen), Stadtteilspaziergang durch Bubenheim am Samstag, dem 5. November, 14.00 Uhr (Treffpunkt: alte Schule Bubenheim) und Gänseessen für Mitglieder und Interessierte beim Letzten Bauernwirt in Bubenheim am 18. November 2016.

SPD-Ortsverein Metternich-Bubenheim gibt sich Arbeitsplanung – Bildung und Verkehr gehören zur Agenda

Schreibe einen Kommentar

 

Copyright © 2018 Dr. Anna Köbberling, MdL

Impressum | Datenschutz